Provokation Jugendgewalt, Bernd Stickelmann
Bernd Stickelmann

Provokation Jugendgewalt

356 Druckseiten
Die öffentliche Diskussion zu delinquenten und gewaltorientierten Jugendlichen neigt zu Skandalisierung. Der Tenor lautet: Jugendliche werden immer gewalttätiger. Und: Erziehung und Pädagogik laufen zunehmend ins Leere. Demgegenüber arbeitet das Buch Gründe für die Gewaltbereitschaft bei Kindern und Jugendlichen heraus und entwickelt daraus Ansätze für einen sozialpädagogischen Zugang. Um Konflikte im Vorfeld angehen und Gewaltformen bei Jugendlichen bearbeiten zu können, bedarf es präventiver Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, einschließlich deeskalierender Ansätze in der Jugendarbeit. Dazu werden methodische Möglichkeiten vorgestellt, die sich in der praktischen Arbeit mit Jugendlichen bewährt haben.
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)