Perry Rhodan 1812: Camelot, Ernst Vlcek
Bücher
Ernst Vlcek

Perry Rhodan 1812: Camelot

Auf dem Planeten der Aktivatorträger — Kummerog sieht sich am Ziel

Die Situation in der Milchstraße ist gegen Ende des Jahres 1288 Neuer Galaktischer Zeitrechnung ziemlich angespannt. Misstrauen herrscht zwischen den großen Machtblöcken der Galaxis. Im verborgenen wirkt das Projekt Camelot, geleitet von Perry Rhodan und seinen unsterblichen Freunden.
Mittlerweile ist in direkter Nachbarschaft der Erde eine fremde Kultur aufgetaucht — auf Trokan, dem “zweiten Mars”. Im Schutze eines Zeitrafferfeldes, das 250 Millionen Jahre in nicht einmal 70 Real-Jahren ablaufen ließ, entwickelte sich die Zivilisation der Herreach. Diese kämpft nun um ihr Überleben.
Perry Rhodan landet mit seinen Freunden Reginald Bull und Alaska Saedelaere auf Trokan — und verschwindet in einem geheimnisvollen Pilzdom. An ihrer Stelle taucht ein fremdes Wesen namens Kummerog auf, das unheilvolle Aktivitäten entfaltet.
Währenddessen ist in der Milchstraße die mysteriöse Invasion der sogenannten Igelschiffe angelaufen, über die man bislang keine gesicherten Erkenntnisse hat. Mehrere Planeten wurden von den Fremden besetzt und von der Außenwelt abgeschnitten. Das in sich zerstrittene Galaktikum weiß keine Lösung. Viele Galaktiker hoffen auf das Projekt CAMELOT …
118 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)