Bücher
P.P. Muts

Tsunami Liebe

Japan, März 2011: Die Katastrophe eines gewaltigen Erdbebens und eines damit verbundenen Atom-GAUs nimmt ihren erschütternden Lauf! Dies ist ein mitreißender Roman um eine Familie und zwei junge Liebende in Japan, die vom “Fukushima”-Tsunami überrascht und auseinandergerissen werden. Weltbewegende Tatsachen verbinden sich hier mit privaten Dramen, die um junge Liebe, Tod und Hoffnung kreisen. Packend geschrieben aus der Sicht des frisch verliebten Tetsuo Kumi.

UMFANG: 160 Seiten / 42 080 Wörter.

Am Vorabend des 12. März 2011 ist es für den achtzehnjährigen Schüler Tetsuo Kumi das letzte Mal, dass er das Abendessen friedlich vereint mit seiner ganzen Familie genießt. Der Tsunami, furchtbare Erdbeben, sowie die Angst vor dem drohenden «größten anzunehmenden Unfall» im Atomkraftwerk Fukushima überschatten den Alltag der glücklichen Familie Kumi.

Nach der gigantischen Überschwemmung ist nichts mehr so wie es einmal war. Tetsuos Liebe zur schönen Amaya, die er an seiner Schule kennengelernt hat, wird durch die schrecklichen Ereignisse in große Gefahr gebracht. Hat der Tsunami die junge Liebe im Keim erstickt und für immer ausgelöscht?

Doch aus Leid, Zerstörung und Chaos wächst neue Hoffnung. Wird Tetsuo seine Familie wiederfinden? Was erwartet ihn auf der Flucht vom völlig überschwemmten Küstengebiet in die Millionenmetropole Tokio?

In seiner klaren, bildhaften Sprache erzählt der Autor P. P. Muts die bewegende Geschichte einer japanischen Familie. Er verschafft den Leserinnen und Lesern Einblicke in die japanische Alltagskultur, inmitten einer Umweltkatastrophe, die nicht nur private Lebensschicksale, sondern die ganze Welt verändert hat.
184 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)