Florentinische Nächte, Heinrich Heine
Bücher
Heinrich Heine

Florentinische Nächte

Auch dieses Heine-Fragment besticht durch seine Eloquenz: Der Erzähler Maximilian lässt den Leser eintauchen in eine Welt aus Realität und Fantasie — aber was ist was?
87 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)