Ein Fall geschickter Täuschung, Arthur Conan Doyle
Bücher
Arthur Conan Doyle

Ein Fall geschickter Täuschung

Das plötzliche Verschwinden ihres Verlobten beunruhigt die wohlhabende Miss Sutherland: Ruhig und extrem verschlossen wie er war, weiß sie nicht viel über ihn. Merkwürdigerweise tippte er immer seine Briefe an sie, er schrieb nie per Hand und pochte darauf, dass sie ihre Briefe postlagernd an ihn sandte. Sherlock Holmes sieht ein Leichtes darin, den Fall aufzuklären, doch kann er seiner Klientin die Wahrheit sagen?

Arthur Conan Doyle (1859–1930) war ein britischer Arzt und Schriftsteller. Aufgewachsen in Schottland, studierte er Medizin in Edinburgh und lebte später in England. 1887 veröffentlichte er seine erste Detektivgeschichte über Sherlock Holmes und dessen Freund Dr. Watson und wurde damit weltberühmt. Die Erzählungen sind bis heute ein Klassiker der Kriminalliteratur. Insgesamt gibt es vier Sherlock-Holmes-Romane und 56 Kurzgeschichten.
26 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)