Toni der Hüttenwirt 178 – Heimatroman, Friederike von Buchner
Bücher
Friederike von Buchner

Toni der Hüttenwirt 178 – Heimatroman

Diese Bergroman-Serie stillt die Sehnsucht des modernen Stadtbewohners nach einer Welt voller Liebe und Gefühle, nach Heimat und natürlichem Leben in einer verzaubernden Gebirgswelt.Toni, der Hüttenwirt liebt es ursprünglich. In Anna hat er seine große Liebe gefunden. Für ihn verzichtete Anna auf eine Karriere als Bänkerin im weit entfernten Hamburg. Jetzt managt sie an seiner Seite die Berghütte.

Veronika hielt gerade einer Kundin die Ladentür auf, als das Telefon läutete. Das war sicher der Anruf, auf den sie gewartet hatte. Schnell ging sie zurück hinter die Ladentheke und hob ab. Eine Männerstimme meldete sich.
«Grüß Gott, Frau Boller! Sie haben mir ausrichten lassen, dass Sie sich mit mir treffen wollen?»
“Oh ja! Einen Augenblick bitte, Herr Baer!”
Sie eilte zur Ladeneingangstür, schloss ab und drehte das Schild um mit dem Hinweis: ›Bin gleich zurück!‹
«So, da bin ich, Herr Baer. Jetzt können wir ungestört reden. Ich habe gestern in Ihrem Büro angerufen.»
«Da war ich auswärts in einem Meeting. Meine Sekretärin sagte mir, Sie hätten Interesse?»
«Interesse habe ich schon, Herr Baer. Ich will offen mit Ihnen reden. Ich bin ›Feuer und Flamme‹, wie man sagt. Allerdings habe ich meinen Mann noch nicht ganz überzeugen können. Er braucht etwas Schriftliches, Unterlagen.»
98 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2018

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)