Anna Dogadkina

Evil Bitches

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Es gibt nur wenige Jobs, die sich frau glamouröser vorstellt: Als Moderedakteurin besucht man ständig hippe Fashion-Events, spürt Prosecco schlürfend die neuesten Must-haves im Internet auf und bekommt opulente Präsentkörbe der besten Designer direkt ins Büro geliefert. Kurzum, die Redaktionen von Modemagazinen sind paradiesische Orte — an denen nur die schönen Dinge des Lebens zählen und an denen niemand so richtig arbeitet.
Tatsächlich hat die Realität jedoch sehr viel mehr von Der Teufel trägt Prada, als die meisten wahrhaben wollen: Der Druck, den anderen Blättern voraus zu sein, ist groß und die wenigen Jobs in der Glitzerwelt sind hart umkämpft. Wer als Fashion-Redakteurin dauerhaft bestehen will, muss daher nicht nur ein Gespür für Trends -besitzen, wortgewandt und kreativ sein, er sollte auch Selbstdisziplin und Aufopferungswillen -beweisen. Und bloß nicht an der Oberfläche kratzen — denn in einer Branche, in der sich alles um Äußerlichkeiten dreht, ist nur eine dünne und stets gut gelaunte Redakteurin eine gute Redakteurin.
Das bekommt auch Candy zu spüren: Für die Mittzwanzigerin geht ein Mädchentraum in Erfüllung, als die Zeitschrift InSider sie als Moderedakteurin einstellt. Von nun an gehören Partys, Prunk und teure Schuhe zu ihrem Arbeitsalltag. Allerdings auch eine exzentrische Chefin und eine ganze Horde hinterlistiger Kolleginnen.
Und die haben es auf die Neue abgesehen: Candy ist ein gefundenes Fressen für die Hyänen hinter den Edelholzschreibtischen, die mit Vorliebe Mobbing betreiben, um die Wette hungern und gegeneinander Krieg führen. Unbeholfen stolpert sie durch die Büroräume und gerät dabei immer wieder in Schwierigkeiten, für die sie sich vor der Chefredakteurin verantworten muss. Zudem beginnt sie versehentlich eine Affäre mit deren Freund. Als Candy schließlich klar wird, dass sie in dieser Redaktion nur dann überleben kann, wenn sie selbst Zähne zeigt, trifft sie eine Entscheidung: Sie will ihre ganz eigenen Intrigen spinnen.
Mit ihrem scharfzüngigen Roman Evil Bitches gewährt Anna Dogadkina einen erschreckenden und zugleich höchst amüsanten Blick hinter die Kulissen eines Modemagazins.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
264 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)