Christine Dahl

Die Ahnungslosen in ihren Gärten

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Die Verfasserin erzählt ihre Jugendzeit in Sachsen (1930–1947) und im Westen Deutschlands (1947–1949). Die in die Erzählung eingefügten „Zeitfenster“ sollen für Jugendliche der Gegenwart die Vergangenheiten der Heimatorte und die politischen Hintergründe der Zeit schildern. Und damit wichtige Anregungen geben, sich eigene Gedanken über zwei totalitäre Systeme (Faschismus und Stalinismus) zu machen, denen Eltern und Kindergenerationen damals in Deutschland ausgesetzt wurden und deren Gedankenwelt immer noch oder schon wieder in Neufassungen in unseren Eurodemokratien herumgeistert. 1929 in Sachsen geboren, lebt Christine Dahl jetzt in Schweden. Zu ihren Veröffentlichungen zählen ein Gedichtband (Das Unsicherste: Immer. 2009), einzelne Beiträge in der Frankfurter Bibliothek und in Signum (Dresden).
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
435 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)