Digitalkrimi, Manon Clasen, Stephan G. Humer
Bücher
Manon Clasen,Stephan G. Humer

Digitalkrimi

Manon Clasen und Stephan G. Humer betrachten die beiden neuen Phänomene Cyberterrorismus und Cyberextremismus in Theorie und Praxis und stellen fest, dass zumindest letzteres ein Stück weit Mythos ist. In der Breite spiele vor allem politisch motivierte Kriminalität – gerade in den Bereichen politisch oder religiös motivierter Extremismus – eine Rolle. Aber auch diese ist laut Clasen und Humer nicht zu unterschätzen: Hassreden, Drohungen und Einschüchterungen dienen als äußerst wirkungsvolle Mittel zur psychologischen Kriegsführung und effektiven Beeinflussung des politischen Gegners.
26 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016
Verlag
Kursbuch

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)