Perry Rhodan 1580: Rätselhaftes Kima, Peter Griese
Bücher
Peter Griese

Perry Rhodan 1580: Rätselhaftes Kima

Entdeckung in Zonai — ein Forscher will das Rätsel seines Volkes lösen

Den ehemaligen Zellaktivatorträgern läuft die Zeit davon. Jedenfalls wissen sie im Frühsommer 1173 NGZ längst, dass die ihnen von ES zugestandene Lebensspanne drastisch verkürzt wurde. Schuld daran ist offenbar der gestörte Zeitsinn der Superintelligenz, die, wie man inzwischen weiß, einen schweren Schock davongetragen hat.

Sowohl den Planeten Wanderer als auch den Zugang zu ES zu finden, um der Superintelligenz zu helfen, darum bemühen sich Perry Rhodan und seine Gefährten seit langem. Denn nur wenn sie erfolgreich sind, können sie hoffen, ihre Leben erhaltenden Geräte, die inzwischen im Besitz der Linguiden sind, zurückzubekommen.

Während die Milchstraße immer mehr zum Tummelplatz der linguidischen Friedensstifter wird — sie mischen in der galaktischen Politik kräftig mit und sorgen für unliebsame Entwicklungen -, kommen unsere Protagonisten mit dem Projekt UBI ES nicht voran, obwohl die Andromeda-Expedition interessante Ergebnisse mitgebracht hat.

In dieser Situation folgt Perry Rhodan dem Ruf des “Piraten” Roi Danton nach Lingora, wo neue Gesetze verkündet werden sollen — und wo ein Forscher mit dem größten Geheimnis seines Volkes befasst ist: mit dem RÄTSELHAFTEN KIMA …
107 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)