Jojo-Herz, Hilde Hagerup
Bücher
Hilde Hagerup

Jojo-Herz

Lesen
165 Druckseiten
Elisa ist 14 Jahre alt und abgehauen nach Bjerkebakk. Hier, einsam und verlassen am Fjord in den Bergen, stand einst ihr Elternhaus. Doch sie kann sich an nichts erinnern. Nicht an ihre Kindheit, nicht an das Leben am Fjord – einfach an nichts, was vor ihrem 4. Lebensjahr geschah. Und niemand möchte es ihr erzählen. Warum ist ihre Mutter seitdem krank? Warum hat der Vater die Familie verlassen? Was geschah damals am Fjord?
In Bjerkebakk macht sich Elisa auf die Suche nach ihrer eigenen Vergangenheit und stellt fest, dass es in der Familie ein dunkles, schmerzliches Geheimnis gibt: Ihre kleine Schwester ist einst tödlich verunglückt. Elisa glaubt, dass sie Schuld an dem Tod der Schwester und an dem Auseinanderbrechen der Familie ist und gerät zunehmend in einen Strudel aus Selbstzweifel, Angst und Scham.
REZENSION
«Glaubhaft geschildert: die Amnesie eines Mädchens, dessen jüngere Schwester als Kleinkind tödlich verunglückte. Eindringlich, die Geschichte einer Spurensuche mit tröstlichem Ende.» – Hildegard Radebold (ekz), www.leseforum.bayern.de
AUTORENPORTRÄT
Hilde Hagerup (*1976) ist eine erfolgreiche norwegische Schriftstellerin und Tochter des bekannten Jugendbuchautors Klaus Hagerup. Sie studierte Geschichte in London und lebt und arbeitet heute in Oxford. Ihre beiden ersten Bücher “Glanzbildendel” und “Jojo-Herz” wurden in mehrere Sprachen übersetzt.
Ersteindruck
Ins Regal stellen
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)