Bücher
Horst Hoffmann

Perry Rhodan 2259: Tod von den Sternen

Terraner und Gurrads — sie treffen auf das seltsame Volk der Cortezen
Auf Terra und den von Menschen besiedelten Planeten schreibt man das Jahr 1333 NGZ. Der Experimentalraumer RICHARD BURTON ist unter dem Kommando des Aktivatorträgers Reginald Bull auf großer Fahrt: Trotz eingeschränkter technischer Möglichkeiten und eines enormen Aufwandes an Energie, Geräten und Personal fliegt das Schiff in die Große Magellansche Wolke. Von hier aus bedroht eine nur dem Namen nach bekannte Geistesmacht die Erde: Gon-Orbhon, der schlafende Gott, der Gott der Zerstörung. Als Feind der Technik entwickelt er sich durch seinen Propheten Carlosch Imberlock und ein Heer fanatischer Anhänger — darunter Selbstmordattentäter — zur Bedrohung ganz Terras. Um ihn zu stoppen, müssen die Menschen das Übel an der Wurzel packen. In der Großen Magellanschen Wolke stößt Reginald Bull auf einen von ungeheuerlichen Vernichtungswaffen geschützten Sternennebel. Die RICHARD BURTON dringt in den “ Tarantelnebel " vor… Und auf einer kleinen, unbedeutenden Welt dieses Nebels träumt derweilen einer ihrer Bewohner vom TOD VON DEN STERNEN…
128 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)