Und dann war Sie tot, Uwe kay
Bücher
Uwe kay

Und dann war Sie tot

Lesen
Uwe kay bricht nach über 20 Jahren sein schweigen. Er pflegte seine Oma, die körperlich stark eingeschränkt war und an starker Demenz litt bis zum Tod. Was als Ehrendienst begann wurde für Kay ein Höllentrip ohne Wiederkehr. Uwe kay öffnet Herz und Seele, benennt aber auch eigene Fehler und hilft dem Leser, wenn er einen Angehörigen pflegen sollte, diese zu vermeiden. Keine Cordhosen Romantik. Geld-Gestank -Gewalt war sein tägliches Leben. Aber auch komische Momente lernt der Leser kennen. Der Leser lernt ausserdem der Traumwelt der Oma Leni, Lucie und den immer frechen Paul kennen.Auch macht der Leser mit dem “Kuchenzahn «und Omas derben Humor Bekanntschaft.Kay lässt den Leser ein Ehepaar kennen lernen, welches vor nix, vor gar nix zurück schreckte. Die eigenen Eltern. Mit jeder Seite erhöht Kay die Schlagzahl und nimmt den Leser mit in die Welt von Alzheimer und Vater und Mutter, die nur an Qualen der eigenen Mutter und des Sohnes interessiert waren. Abgründe die bei der Beerdigung in puren Sadismus ausarteten und der Leser wird ohne Rücksicht in diesen Strudel von Gewalt bis zum bitteren Ende mit genommen. Am Ende bleibt der leser fassungslos zurück. Geschehen im Hier und Heute.
214 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)