Multitasking mit AVR RISC-Controllern, Ernst Forgber
Ernst Forgber

Multitasking mit AVR RISC-Controllern

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Das Buch stellt anhand praktischer Beispiele für die Atmel-8-Bit-Controller mehrere Ansätze für Multitasking-Programme vor. Ausgehend von der Lösung mit einer einfachen Programmschleife werden Multitasking— und Echtzeitkonzepte erläutert — bis hin zur Entwicklung eines echtzeitfähigen, prioritätsgesteuerten, präemptiven Tasking-Systems. Die Ausführungen der verschiedenen Konzepte erfolgen anhand durchgehender Beispiele. Dabei wird zunächst immer die grundlegende Idee vorgestellt, die dann mithilfe der praktischen Beispielen konkretisiert und in einem anschließenden Blick auf die Details vertieft wird. Aufbau des Buchs: Multitasking, Kontext, Real-Time & Co. Begriffliche Erklärungen und grundlegende Mechanismen. Experimentierumgebung Beschreibung der Hard— und Software. AVR-Controller in C programmieren Besonderheiten bei der Programmierung von AVR-Controllern. Multitasking, die Erste: Die Minimalversion Klassischer Ansatz zum Multitasking unter komplettem Verzicht auf einen Scheduler und dem Versuch, alles über Interrupts und eine große Programmschleife zu realisieren. Betrachtung verschiedener Scheduler mit wachsender Komplexität in Theorie und Praxis. Multitasking, die Zweite: Ein Scheduler im Eigenbau Darstellung der Funktionsweise eines einfachen prioritätsgesteuerten Schedulers für zyklische Funktionen. Multitasking, die Dritte: Kooperation ist gefragt Zeigt die Funktionsweise eines kooperativen Schedulers auf der Basis von Dunkels' Protothreads. Multitasking, die Vierte: Präemptives Tasking Vorstellung eines vollständig prioritätsgesteuerten RTOS-Schedulers mit Präemption.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
349 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)