Bücher
Lydia Rea Hartl

Menschenoptimierung im Netzzeitalter

Für das Kursbuch 171 nimmt sich Lydia Rea Hartl der Methoden zur Verbesserung des Menschen an und thematisiert die Art und Weise, in der sie zeitgenössisch angewandt werden. Von Schönheitschirurgie, über Gehirn-Doping bis zur künstlichen Entgrenzung unseres Nervensystems durch das Internet, erläutert die Kulturreferentin der Stadt München, wie wir heute unsere Identität aus ihrem natürlichen Korsett befreien. Aber was, wenn man sich diese Optimierungen nicht leisten kann?
33 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)