Späte Liebe, Marie Louise Fischer
Bücher
Marie Louise Fischer

Späte Liebe

Die erfolgreiche Architektin Donata Beck hat sich für ihre Karriere entschieden und geht voll darin auf. Seit ihr Mann Philipp tot ist, steckt sie ihre ganze Energie in ihre Arbeit. Einen Versuch wäre es vielleicht bei Anton Mittermeier wert, dem Baulöwen, der ihrer Karriere sicherlich einen ordentlichen Schubs geben könnte. Doch eigentlich widerstrebt es Donata, so eine Art von Beziehung einzugehen, und Zeit hat sie dafür sowieso nicht. Doch dann lernt sie Tobias kennen, einen jungen Kollegen, und zwischen den beiden funkt es gewaltig. Die Gesellschaft, in der sich die beiden bewegen, goutiert diese Beziehung so ganz und gar nicht, und ehe Donata sich versieht, drohen ihr nicht nur geschäftliche Konsequenzen.
Marie Louise Fischer wurde 1922 in Düsseldorf geboren. Nach ihrem Studium arbeitete sie als Lektorin bei der Prag-Film. Da sie die Goldene Stadt nicht rechtzeitig verlassen konnte, wurde sie 1945 interniert und musste über eineinhalb Jahre Zwangsarbeit leisten. Mit dem Kriminalroman “Zerfetzte Segel” hatte sie 1951 ihren ersten großen Erfolg. Von da an entwickelte sich Marie Louise Fischer zu einer überaus erfolgreichen Unterhaltungs- und Jugendschriftstellerin. Ihre über 100 Romane und Krimis und ihre mehr als 50 Kinder- und Jugendbücher wurden in 23 Sprachen übersetzt und erreichten allein in Deutschland eine Gesamtauflage von über 70 Millionen Exemplaren. 82-jährig verstarb die beliebte Schriftstellerin am 2. April 2005 in Prien am Chiemsee.
249 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)