Bücher
Marie-Josèphe Bossan

Die Kunst der Schuhe

Was gibt es wohl Banaleres als ein Paar Schuhe?
Dennoch kennt heutzutage die Hälfte der Menschheit den Gebrauch
von Schuhen gar nicht. In einer Welt, in der der Schuh ein Konsumobjekt geworden ist, haben wir längst vergessen, dass unsere
Urgroßeltern ihre guten Schuhe nur zu besonderen Anlässen trugen.
Die Industrie hat ihre Pflicht erfüllt, indem sie eine große Menge von
Schuhen zu akzeptablen Preisen produziert. Es gab aber eine Zeit, zu der Schuhe ein Symbol der Kraft der römischen Legionen darstellten,
der Macht der Herren des europäischen Mittelalters oder auch der Unterdrückung der chinesischen Frauen.
Es ist eine lange und faszinierende Geschichte, die die Autorin Marie—
Josèphe Bossan mit Genauigkeit und Sachlichkeit wiedergibt. Indem
sie sich auf ein ausgewähltes Bildmaterial stützt, adelt die Autorin
diese Alltagsobjekte, sie zeigt den Wandel der Mode und spricht
gleichzeitig die Werte unserer Gesellschaft an.
588 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)