Überrollt, J. Michael Springmann
Bücher
J. Michael Springmann

Überrollt

Lesen
Europa ist unter Besatzung, überflutet von einer nach der anderen Welle von Migranten und Flüchtlingen aus destabilisierten Staaten.
Was bestimmt diesen Trend—und was erwartet diese Kontinente, wenn die Grenzen zusammenbrechen?
Sie kommen aus dem Mittleren Osten, Südasien, Nordafrika—ein Schwall von Flüchtlingen, die in Europa Zuflucht suchen. Die Meisten von ihnen sind Männer. Einige sind Terroristen. Und alle verkörpern einen ethnopolitischen Albtraum für die Europäische Union.
Was treibt diese Migranten an? Warum führt ihr Weg nach Norden und Westen, wo wenige Menschen Ihre Sprache oder Kultur teilen, anstelle Staaten mit gemeinsamen ethnischen und religiösen Bindungen aufzusuchen?
In Überrollt: Europa, Deutschland, und die Migrantenkrise, bietet der ehemalige Diplomat J. Michael Springmann eine detaillierte Analyse des Migrantenschwalls, seine Ursachen und was es für Europa bedeutet. Aufbauend auf der Argumentation, die in seinem früheren Werk, Visas for Al Qaeda: CIA Handouts That Rocked the World, zu finden ist, deckt der ehemalige Beamte des Außenministeriums und Anwalt auf, wie die US Außenpolitik diese Krise erzeugt hat.
Er argumentiert, dass die Destabilisierung von Staaten durch Invasion und Spionage unterstützt die Ziele im Mittleren Osten, das Erzeugen von Wellen von Migranten, die nord— und westwärts geleitet werden, um die Europäische Union im Ganzen und besonders Deutschland zu destabilisieren. Deutschlands eigene Flüchtlingspolitik, ausgearbeitet, um Migranten als billige Arbeitskraft auszubeuten, machte es den Anstrengungen der US-Geheimdienste nur noch einfacher.
Springmanns Insiderwissen der US Politik bringt das aufschlussreich zum Ausdruck, ein an Stellen beängstigender Blick auf eine Welt, in der Migranten zu Waffen werden, Nationalismus verurteilt wird und Bürgerrechte auf dem Spiel stehen.
Während die Welt der Zerstörung Syriens und dem Schwall von Flüchtlingen auf dem Weg nach Europa zusieht, machen sich Wenige die Mühe, ein paar wichtige Fragen zu stellen: Wer profitiert? Wer versorgt die Flüchtlinge mit den notwenigen Mitteln, um Richtung Nordwesten zu gehen? Warum ist die Mehrzahl der Migranten männlich, und warum ist Europa ein beliebtes Ziel?
322 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020
Verlag
Tektime

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)