Die großen Western Classic 32 – Western, H.C. Hollister
Bücher
H.C. Hollister

Die großen Western Classic 32 – Western

Lesen
Diese Reihe präsentiert den perfekten Westernmix! Vom Bau der Eisenbahn über Siedlertrecks, die aufbrechen, um das Land für sich zu erobern, bis zu Revolverduellen — hier findet jeder Westernfan die richtige Mischung. Lust auf Prärieluft? Dann laden Sie noch heute die neueste Story herunter (und es kann losgehen).

Als der alte Clayton das Hindernis sah, war es schon zu spät. Zwar zerrte er noch an den Zügeln und zog mit aller Kraft den langen Bremshebel, aber das Ungetüm von Concord-Kutsche war dadurch nicht mehr rechtzeitig zum Stehen zu bringen. Vor den grauen Felstrümmern, die unmittelbar hinter der Biegung die Straße blockierten, warf sich das Leitgespann mit verzweifeltem Wiehern zur Seite. “Festhalten, Alan!” brüllte Bill Clayton seinem Beifahrer zu. Im gleichen Augenblick prallte die Kutsche mit dem rechten Vorderrad gegen einen der Felsbrocken und blieb mit einem gewaltigen Ruck stehen. Die Pferde wieherten, Holzteile barsten krachend auseinander, und dann wurde es still. Die Kutsche neigte sich langsam zur Seite und drohte umzukippen. Aus ihrem Innern ertönte ein gellender Schrei. Gepäckstücke flogen vom Wagendach und landeten in den Chaparral-Büschen am Straßenrand. Der Begleitfahrer Alan Starbuck sah die maskierten Reiter zwischen dem Gestrüpp am Fuß des Felsrandes und riß die abgesägte Schrotflinte herum. Die Revolver der Banditen brüllten auf, und bevor Alan Starbuck schießen konnte, wurde er getroffen und vom Bock geschleudert. Zwischen den Felsen blieb er bewußtlos liegen. Rund zwanzig Jahre hatte Bill Clayton auf dem Bock zugebracht und bereits ein halbes Dutzend Überfälle miterlebt. Er war ein erfahrener Oldtimer und wußte zwischen mutiger Entschlossenheit und selbstmörderischem Wahnwitz zu unterscheiden. Deshalb kam ihm in diesem Fall gar nicht erst der Gedanke an Widerstand. Er hatte die Hände bereits halb erhoben und rappelte sich eben wieder auf seinem Fahrersitz zurecht, als ihn die Kugel in die Schulter traf und gegen die Lehne zurückwarf. “Nein!” keuchte der alte Fahrer abgerissen. «Nein, ihr könnt doch nicht…”
125 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)