Atlan 8: Das Camp der Verbrecher, Hans Kneifel
Bücher
Hans Kneifel

Atlan 8: Das Camp der Verbrecher

Der Lordadmiral erhebt Anklage gegen sie — und lässt sie zu Feinden der Menschheit erklären

Lordadmiral Atlan, Chef und Gründer der United Stars Organisation (USO), ist sich darüber im Klaren, dass seine Staragenten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon ihre Rolle als Verbrecher an der Menschheit, durch die sie Eingang in die Kreise der Condos Vasac fanden, nicht auf die Dauer erfolgreich werden durchstehen können.
Schließlich ist aufgrund der Tatsache, dass alle Anschläge gegen das Solare Imperium, an denen die beiden Männer bisher teilnahmen, sich als Fehlschläge erwiesen, das Misstrauen der führenden Condos Vasac-Mitglieder gewachsen. Tekeners und Kennons Einsätze nach dem Muster des “Infiltrationsverfahrens” trugen somit ein immer größeres Risiko in sich.
Lordadmiral Atlan plant daher ein neues Vorgehen. Seine besten Leute sollen auf doppelte Weise “rehabilitiert” werden. Kurz, der unsterbliche Arkonide will Tekener und Kennon alias Rabal Tradino vom Odium des Verbrechens an der Menschheit befreien, sie aber gleichzeitig für die Condos Vasac, die galaktische Verbrecherorganisation, die sich den Untergang des Solaren Imperiums zum Ziel gesetzt hat, aufwerten.
Atlan muss jedoch schnellstens umdisponieren. Geheime Informationen von großer Tragweite erreichen ihn und zwingen den Arkoniden zur Änderung seiner Taktik. Tekener und Kennon dürfen nicht rehabilitiert werden — sie müssen abgeschoben werden in DAS CAMP DER VERBRECHER …
112 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)