Grabsharing, Inge Zinßer
Inge Zinßer

Grabsharing

184 Druckseiten
Hoppla, schon belegt, denkt sich der Totengräber. Und was passiert, wenn dort, wo keine Leiche sein soll, eine Leiche ist. Die Polizei kommt und ermittelt. Die Kommissare Zondler und Aichele versuchen, dem Fall auf den Grund zu kommen. Wieso liegt die ehemalige Bürgermeisterin von Glückhausen in diesem Grab, und, vor allem, wer hat sie dort hineingelegt? Beliebt war sie nicht gewesen, wie die Ermittler bald in ihren Gesprächen feststellen. Allerlei Machenschaften kommen ans Licht. Die ehemalige Bürgermeisterin hatte wohl ein Projekt hinter dem Rücken des Gemeinderats eingefädelt. Nur langsam findet sich der eine oder andere Hinweis. Da braucht es manchen zünftigen Wirtshausbesuch der beiden Kommissare, bis sich schließlich erste Verdachtsmomente ergeben.
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Auf Google suchen
Ersteindruck
Ins Regal stellen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)