Bücher
Gabriele Färber

Big Mac und Niagara Fälle

Im Reisebus drei Wochen quer durch die USA — wer glaubt, dass dabei nichts Aufregendes passieren kann, irrt sich gewaltig. Unvergessliche Eindrücke, Verdachtsmomente, sinnige Gespräche mit Mitreisenden, Rotwein, amerikanische Cops im Central Park u.v.m. — Hannah und Franz wird es auf ihrer Silbernen Hochzeitreise nicht langweilig. Der eheliche Himmel hängt allerdings etwas schief, als Franz auf Grund des straffen Ausflugsprogramms den Tag der Hochzeit vorübergehend vergisst. Da ist guter Rat erst mal “teuer” und auch der erwachsene Sohn im fernen Deutschland hat wenig sinnvolle Lösungsvorschläge vorzuweisen. Aber…

Franz erzählt und das wird auch den Leserinnen sehr gefallen, denn Franz ist ein liebenswerter Mittvierziger, er arbeitet beim Finanzamt und ist äußerst bodenständig. Manches, was Hannah sagt, hört er nicht oder versteht es falsch, er findet Socken nur, wenn sie vorne in der Schublade liegen, und er liebt seine Familie, samt Schweigermutter und Hund. Er leidet unter Flugangst und ist erst einmal wenig begeistert von Hannahs Idee nach USA zu reisen, zumal er bereits den nächsten Campingurlaub im Süden plant. Einzig die Aussicht die Staaten in einem amerikanischen Wohnmobil zu durchqueren, kann ihm die Entscheidung schmackhaft machen und ein zustimmendes Nicken entlocken. Leider hat er da etwas völlig missverstanden.

„Big Mac und Niagara Fälle“ ist eine Urlaubserzählung, die nebenbei Wissenswertes über Sehenswürdigkeiten an der Route und Einblicke in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten vermittelt.
356 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)