Bücher
William Shakespeare

Ein Sommernachtstraum

Die Liebe ist eine ganz schön komplizierte Angelegenheit. Das müssen Hermia, Lysander, Helena und Demetrius in William Shakespeares Komödie „Ein Sommernachtstraum" am eigenen Leib erfahren. Gleichzeitig befinden sich Titania und Oberon, das Königspaar der Feen, in einem großen Streit — ein Konflikt, der auch für die Welt der Sterblichen Konsequenzen hat. Als die vier Liebenden sich nachts ins Feenreich verirren, beginnt ein magisches Chaos voller Verwechslungen: kann sich am Ende alles wieder zum Guten wenden?

William Shakespeare (1564 — 1616) ist einer der bedeutendsten Dramatiker und Dichter aller Zeiten. Zunächst machte er sich als Schauspieler in London einen Namen, verfasste dann jedoch auch selbst zahlreiche Dramen und legte so den Grundstein für seinen Erfolg. Shakespeares Theaterstücke, wie etwa „Romeo und Julia", „Macbeth" oder „Ein Sommernachtstraum" werden bis heute auf der ganzen Welt begeistert gelesen, aufgeführt und neu adaptiert.
65 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Andere Versionen

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)