Bücher
Cristina Moles Kaupp

Teufels Küche

Pfeffer, Muskatnuss, Chili – heute stehen die farbenfrohen Gewürzpulver wie selbstverständlich in jedem Supermarktregal. Noch vor nicht allzu langer Zeit waren sie in Europa nur schwer zu bekommen und oftmals teurer als Gold, selbst Kriege wurden ihretwegen geführt. Noch heute erregen Gewürze Begehrlichkeiten. Sie wirken als Medizin und Verführer, heizen die Sinne an und sind Grundlage des Geschmacks. In über 100 Rezepten wird ihre richtige Dosierung und optimale Wirkung – vom Anis bis zum Zitronengras, vom Liebstöckel zum Teufelsdreck – vorgeführt. Das Buch beantwortet die Frage, ob sie besser gerieben, zerstoßen, geschnitten, geröstet oder gedünstet werden, wo und bei welchem Sonnen- und Mondstand sie am besten anzupflanzen beziehungsweise zu finden sind und welche Wirkung sie hervorrufen. Einbezogen werden Gewürzöle und -essig, Kräuterbutter, Salatdressings, eingelegte Gemüse, Chutneys, Currys und Gewürzmischungen.
123 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)