Atlan 75: Der Gefangene und der Doppelgänger, Ernst Vlcek
Bücher
Ernst Vlcek

Atlan 75: Der Gefangene und der Doppelgänger

Unter Gangstern, Killern und Agenten — Psychopoker auf dem Planetoiden der UHB

Auf Terra, den Welten des Solaren Imperiums und den Stützpunkten der United Stars Organisation schreibt man Anfang November des Jahres 2841. Dieses 29. Jahrhundert ist eine Zeit, in der die solare Menschheit oder die Menschheit von den Welten der ersten Siedlungswelle wieder nach den Sternen greift und sich weiter im All ausbreitet. Es ist eine Zeit der großen Erfolge und großen Leistungen — es ist aber auch eine Zeit voller Gefahren und Überraschungen.
Mit einer solchen Überraschung werden die USO und ihre Staragenten Ronald Tekener und Sinclair M. Kennon konfrontiert.
“Tek” und “Ken”, die bislang unangefochten unter ihrer Deckadresse als Chefs der UHB, der «Unabhängigen Hilfsinstitution für Bedrängte”, ihr eigenes kleines Sonnensystem regiert haben, bekommen es mit Verbrechern zu tun, die Tekener in seinem eigenen Herrschaftsbereich zum Gefangenen machen.
Der Aktivatorträger, der sich bisher in Hunderten von schwierigen Einsätzen brillant geschlagen und in seiner wildbewegten Karriere eigentlich nie versagt hat, wird auch noch als USO-Agent entlarvt und durch einen Doppelgänger ersetzt.
Aber die Verbrecher, in deren Gewahrsam sich Tekener befindet, sind gezwungen, das Tekener-Double immer mehr in den Vordergrund zu spielen. Sie brauchen Informationen des echten Tekener — und damit beginnt das Psychopoker: DER GEFANGENE UND SEIN DOPPELGÄNGER …
123 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)