Die schwarzen Rösser – Folge 8, Jürgen Bruno Greulich
Bücher
Jürgen Bruno Greulich

Die schwarzen Rösser – Folge 8

Die schwarzen Rösser ist ein BDSM Roman, in dem Devotion und Dominanz bis zum Extrem ausgedehnt werden. Charlotte, die devote Gattin, Philipp der dominante Ehemann, der gleichzeitig von einer Herrin gesteuert wir.
Das Kartenhaus ihres Lebens bricht zusammen, die Dinge nehmen ihren tragischen Lauf…

Was in der achten Folge geschieht:

´"Weißt du, Philipp, ich habe beschlossen, euch zu besuchen."
Erschrocken hob er den Blick zu seiner Herrin hoch.
“Es wird Zeit, dass ich deine Frau mal kennenlerne.”
Jetzt ließ er die Zehen von den Lippen gleiten. «Aber …"
Sie fiel ihm ins Wort: «Sagte ich nicht, dass ich kein Aber von dir hören will?»
«Verzeiht mir bitte, meine Herrin … Es ist nur …" Seine Stimme erstarb.
“Was ist nur?”
«Sie … Die devote Dreilochstute, sie darf doch nichts von Euch wissen …"
“Behauptest du nicht, ihr Gebieter zu sein? Wenn du das bist, kannst du ihr befehlen, lieb zu mir zu sein. Dann werdet ihr beide vor mir kuschen. Wird bestimmt nett.”`
43 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2020

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)