Atlan 777: In den Tiefen der Stahlwelt, Hans Kneifel
Bücher
Hans Kneifel

Atlan 777: In den Tiefen der Stahlwelt

Der Anfang des Jahres 3820 bringt eine einschneidende Veränderung der Machtkonstellation in der Galaxis Manam-Turu. Atlans Hauptgegner, der Erleuchtete, ist nicht mehr.
Trotzdem hat sich die Lage in Manam-Turu nicht entspannt. EVOLO ist im Mai 3820 bereits stärker, als der Erleuchtete es jemals war.
Allerdings ist der Ausgang des Machtkampfs um Manam-Turu noch völlig offen. Zu viele unbekannte Faktoren sind im Spiel. Einer davon ist EVOLOS Instabilität, ein anderer die wachsende Feindschaft zwischen Hyptons und Ligriden, ein dritter das Wiederauftauchen von Dschadda-Moi, der alten Herrscherin der Krelquotten, und ein vierter der seltsame Fallensteller, mit dem es sowohl Atlan als auch die Zeitforscher zu tun bekommen.
Auch Fartuloon, Atlans alter Freund und Lehrmeister, spielt eine nicht unwichtige Rolle im gegenwärtigen Geschehen. Zusammen mit seinen drei Begleitern hat er als unfreiwilliger Gast an Bord der JIKULST die zweite ligridische Expedition nach Bennerton mitgemacht, die weitere Aufschlüsse über die infame Handlungsweise der Hyptons gegenüber den Ligriden erbrachte.
Jetzt, bei ihrer Rückkehr nach Manam-Turu, ist die JIKULST in Schwierigkeiten geraten. Ihr Schicksal und das ihrer Besatzung entscheidet sich IN DEN TIEFEN DER STAHLWELT …
109 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)