Bücher
H.G. Ewers

Perry Rhodan 1283: Der Kartanin-Konflikt

Upanishad-Schüler im Einsatz — der Giftatmer-Krieg hat begonnen

Für die Maakar, die Methanatmer aus M 33, haben die drei Galaxien Milchstraße, Andromeda und Pinwheel ganz andere Namen: Sie nennen die Milchstraße den Todesnebel, weil von dort ihre Vorfahren vertrieben wurden, sie bezeichnen Andromeda als den Alten Nebel, weil ihre Vorfahren diese Galaxis erreichen wollten, und Pinwheel ist für sie der Fremde Nebel, weil es ihre Vorfahren dorthin nach einem Hypersturm verschlug.
In dieser Galaxis fielen die Maakar in die Barbarei zurück, erlebten einen neuen Aufstieg und wurden dann zu Gegnern der katzenähnlichen Kartanin. Drei große Kriege folgten. Und nach wie vor gibt es Maakar, die erneut einen Krieg anzetteln wollen.
Währenddessen haben sich in der Lokalen Gruppe der Galaxien weitere Entwicklungen angebahnt. Den ersten Einsatz des Teleport-Systems im Arkon-System hatte eine Paratau-Attacke der Kartanin in ein völliges Chaos verwandelt. Stalker, der Gesandte aus der Mächtigkeitsballung Estartu, schickt in der Folge Upanishad-Schüler aus, um die Täter zu stellen…
Schauplatz der weiteren Handlung ist der Sternennebel M 33, die Heimat der Kartanin. Hier treffen alte Gegner aufeinander. Und mit der Rückkehr der MASURA beginnen sich die Ereignisse förmlich zu überschlagen.
Es kommt sehr schnell zu einer neuen Auseinandersetzung — es ist DER KARTANIN-KONFLIKT …
104 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)