Bücher
Kurt Mahr

Perry Rhodan 869: Die Tage des Ungeheuers

Die BASIS am Scheideweg — ein verzweifeltes Experiment wird unternommen

Im Frühling des Jahres 3586 ist die Umsiedlung des Gros der Menschheit, d.h. die Rückführung der Milliarden Gäaner zur Erde, die längst wieder ihren angestammten Platz im Solsystem eingenommen hat, fast zur Gänze durchgeführt worden.
Und so wird die Erde immer mehr zu dem, was sie einmal war: zum Zentrum der Menschheit. Boyt Margor, die unheimliche Macht im Dunkel, ist indessen nicht untätig. Zielstrebig geht der Mutant daran, seine Macht im Solsystem unbemerkt zu konsolidieren.
Selbst den Führungskräften der neuen Terra-Regierung und den Mutanten bleibt Margors Wirken verborgen, konzentriert sich doch aller Interesse auf zwei herausragende Ereignisse dieser Tage.
Erstens steht die Wiedereröffnung der Containerstraße zwischen dem Planeten Olymp und der Erde auf dem Programm — und zweitens geht es um den Aufbruch der BASIS.
Die große Reise des vom Mondgehirn NATHAN im Auftrag der aphilischen Regierung hergestellten technischen Wunderwerks hat unter den besten Vorzeichen begonnen. Doch es dauert nicht lange, da bemerkt die Crew zu ihrem Schrecken, dass der Tod ihr Begleiter ist. Dargists Tage brechen an — DIE TAGE DES UNGEHEUERS …
102 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)