Atlan 95: Der Mann, der aus der Tiefe kam, Kurt Mahr
Bücher
Kurt Mahr

Atlan 95: Der Mann, der aus der Tiefe kam

Auf den Spuren des Kriegskalenders — ein Kampf in der Tiefsee

Die Ereignisse des Jahres 2842, die in den weltenzerstörerischen Aktivitäten des Redbone— und des Suddenly-Effekts gipfeln — und in der Entführung Lordadmiral Atlans, des Chefs der USO -, haben, wie bereits ermittelt wurde, ihren Ursprung in der fernen Vergangenheit.
Die Verantwortlichen der USO, der galaktischen Feuerwehr, sind darüber informiert, dass eine bislang unbekannte verbrecherische Organisation mit Hilfe altlemurischer Unterlagen Psi-Materie zu gewinnen sucht, mittels derer sich die geistige Unterjochung ganzer Planetenbevölkerungen bewerkstelligen lässt.
Das eigentliche Ziel der Verbrecher bleibt noch im dunkeln, ebenso der Ort, von dem aus sie ihre galaxisweiten Aktionen unternehmen.
Für Kenner der galaktischen Geschichte ergeben sich jedoch gewisse Anhaltspunkte, die in die Zeit zurückreichen, da die “Meister der Insel” herrschten.
Ein Mann, der bereits für tot gehalten wird, bleibt den alten Geheimnissen der MdI hartnäckig auf der Spur. Die Rache treibt ihn zum Kämpfen. Er ist Baggo Arnvill, DER MANN, DER AUS DER TIEFE KAM …
122 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)