Atlan 454: Erinnerungen an Terra, H.G. Francis
Bücher
H.G. Francis

Atlan 454: Erinnerungen an Terra

Atlans kosmische Odyssee, die ihren Anfang nahm, als Pthor, der Dimensionsfahrstuhl, das Vorfeld der Schwarzen Galaxis erreichte, geht weiter. Während Pthor und die Pthorer es immer wieder mit neuen Beherrschern, Besatzern und Invasoren zu tun haben, trachtet der Arkonide danach, die Geheimnisse der Schwarzen Galaxis auszuspähen und die Kreise der Mächtigen zu stören.
Gegenwärtig geht es Atlan und seinen Gefährten Razamon und Kennon/Axton allerdings nicht darum, den Machthabern der Schwarzen Galaxis zu schaden, sondern es geht ihnen ganz einfach ums nackte Überleben — und das seit der Stunde, da sie auf Geheiß des Duuhl Larx im “Land ohne Sonne” ohne Ausrüstung und Hilfsmittel ausgesetzt wurden.
Die Welt, auf der die drei Männer aus ihrer Betäubung erwachen, ist Dorkh, eine Welt, die für die unfreiwilligen Besucher ein Übermaß an Schrecken und tödlichen Überraschungen bereithält.
Doch mehr darüber demnächst. Jetzt blenden wir wieder um nach Pthor, wo Grizzard mit dem Körper, in dem er steckt, unvermittelt Schwierigkeiten bekommt. Er bittet die Magier um Hilfe — und dabei kommt es zu seinen ERINNERUNGEN AN TERRA …
112 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)