Astrid Kämpfe,Carolin Köster,Hans P. Brandl-Bredenbeck

Studium heute - gesundheitsfördernd oder gesundheitsgefährdend

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Studierende werden allgemein als gesund und aktiv wahrgenommen. Allerdings gibt es in der Literatur erste Hinweise, dass auch bei Studierenden bereits gesundheitliche Problemlagen vorhanden sind, die durch studienbedingten Stress insbesondere die psychische Gesundheit beeinträchtigen können. Im Rahmen des Projektes GriPs (Gesund und erfolgreich in Paderborn studieren) wurden im Jahre 2011 unter der forschungsleitenden Frage «Studium heute – gesundheitsfördernd oder gesundheitsgefährdend?» knapp 1.900 Studierende der Universität Paderborn zu ihrem Gesundheitsstatus und zu gesundheitsrelevanten Verhaltensweisen befragt.

Theoretisch stützt sich die Studie sowohl auf Lebensstilansätze wie auch auf ein salutogenetisches Gesundheitsverständnis. Vor diesem Hintergrund wurden auf der Verhaltensebene unter anderem die Aspekte Ernährung, Medienkonsum, Alkohol- und Nikotinkonsum untersucht. Mit Blick auf die salutogenetische Ressourcenorientierung wurden unter anderem die soziale Unterstützung, das Selbstkonzept und die Selbstwirksamkeit der studentischen Population analysiert. Aus sportwissenschaftlicher Perspektive wurde die Bedeutung der körperlichen und sportlichen Aktivität untersucht.

Die Ergebnisse der Studie dienen als Grundlage für die Entwicklung und Implementierung gesundheitsfördernder Angebote an der Universität Paderborn. Damit hat sich die Universität Paderborn im Sinne des Public Health Life Cycle auf einen vielversprechenden Weg zur Förderung der Gesundheit ihrer Studierenden gemacht.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
306 Druckseiten

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)