FLIP FLOP AND FLY, Lutz Nitzsche Kornel
Bücher
Lutz Nitzsche Kornel

FLIP FLOP AND FLY

FLIP FLOP AND FLY steht als Idiom, das nach dem UNIVERSALWÖRTERBUCH mit »eigentümliche Sprache, Wortprägung, deren Gesamtbedeutung sich nicht aus den lexikalischen Einzelbedeutungen ableiten lässt«, Erklärung findet. FLIP kann ein »Ruck« sein oder im Slang »eine Spritztour, ein Vergnügungsausflug«, FLOP sei »mit den Flügeln schlagend« aber auch »hinplumpsen« oder im Slang »das Versagen”, FLY, »der Flug, fliegen lassen, eilen oder entfliehen.« Wie ein österreichischer Mythen-und Märchenerzähler oft gegen Ende seines fünfzehnminütigen TV-Vortrags zu sagen pflegt: »So Sie meinen, Sie haben die gültige Deutung gefunden, irren Sie sich vermutlich.« Ein Tipp vom Autor dieser Gedichte: Versuchen Sie, die Ihnen gemäße rhythmische und klangliche Akzentuierung sowie Tempowahl, die Ihnen mögliche Wahrheit in die Texte zu legen. Viel Vergnügen!
56 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2016

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)