Der Bergpfarrer 427 – Heimatroman, Toni Waidacher
Bücher
Toni Waidacher

Der Bergpfarrer 427 – Heimatroman

Mit dem Bergpfarrer hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie läuft seit über 10 Jahren, hat sich in ihren Themen stets weiterentwickelt und ist interessant für Jung und Alt! Unter anderem gingen auch mehrere Spielfilme im ZDF mit Millionen Zuschauern daraus hervor.

“Willkommen in St. Johann, Herr Arnold.”
Alexander Arnold erwiderte das Lächeln der feschen jungen Dame an der Hotel-Rezeption. Seine Laune konnte kaum besser sein: Zwei Wochen Urlaub in St. Johann lagen vor ihm — im besten Hotel vor Ort. Alles im Hotel «Zum Löwen» zeugte von Eleganz und versprach Entspannung pur. Genau das war es, was er jetzt dringend brauchte.
“Sind Sie beruflich hier?”, fragte die junge Frau hinter dem Empfangstresen.
“Um Gottes Willen, nein”, wehrte Alexander lachend ab. «Ich bin Architekt und was ich bisher von St. Johann gesehen hab, gefällt mir sehr. Da braucht's mich also net.”
Die schwarzhaarige Schönheit warf dem attraktiven Endzwanziger einen interessierten Blick zu und lächelte.
Alexander kannte das, es lag sowohl an seinem Beruf, als auch an seinem Äußeren. Der Architekt richtete sich zu seiner vollen Größe auf, bevor er weiter sprach: «Ziemlich überarbeitet bin ich auch. Mein Geschäftspartner hat mir auf den Kopf zugesagt, dass er mich so net gebrauchen kann. Das hat er jetzt davon: Nun muss meine Firma eben ohne mich auskommen.»
99 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2017

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)