Im Wendekreis des Jasagers, Dadalus Uggla
Bücher
Dadalus Uggla

Im Wendekreis des Jasagers

'Im Wendekreis des Jasagers' ist ein flammendes Plädoyer für eine humanistische Lebensanschauung und den Sieg der Vernunft über die Gier des Menschen. Im fiktiven, uns aber allen sehr wohl bekannten Land Teutanien, erleben Ugglas Figuren, unfassbare Geschichten auf der Zeitreise durch die letzten drei Jahrzehnte und die Gegenwart des (lange geteilten) Staates. In dadaistisch-philosophischer Manier werden die gesellschaftlichen und politischen Verwerfungen im heutigen Teutanien in einem pan- optikumartigen Kaleidoskop aus Kurzgeschichten, fiktiven Spielszenen, albtraumhaften Märchen, satirischen Gedichten und realen Begebenheiten messerscharf seziert und auf fast filmische Art und Weise analysiert. Thematisiert werden dabei nicht nur der Mauerfall oder der 11. September, sondern auch die hochaktuellen politischen Entwicklungen der jüngsten teutanischen Gegenwart. Die Botschaft ist unmissverständlich: Wenn die Menschheit, insbesondere die politische Kaste, weiterhin alle ihre Aktivitäten dem Streben nach noch mehr Wachstum und Profit der Wirtschaft unterordnet und die Ressourcen der Erde so ungezügelt weiter wie bisher ausbeutet, steuert die Bevölkerung Teutaniens und Europas auf eine ökonomische, gesellschaftliche und kulturelle Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes zu. Dadalus Uggla hat die 'Geschichten aus Teutanien' in der strengen Form einer klassischen Symphonie in fünf Sätzen mit einem vorangestellten Präludium aufgebaut. Sie basieren auf dem kabarettistischen Blog, den der Autor seit 2010 betreibt und auf dem er jeden Tag aktuelle Geschichten, Bilder, Musik und Filme zu den Themen der Zeit präsentiert.
159 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)