Bücher
Karl Timlich

Klassiker der Erotik 23: Fiekchen oder Die zärtlichen Briefe

Karl Timlich, ein Altwiener Original, Fechtmeister und Kupferstecher, veröffentlichte diesen vergnüglichen Liebesroman in Briefen 1789 in aller Heimlichkeit — dennoch wurde das Buch schnell verboten. Sehr zu Unrecht, wie wir heute meinen, denn die Geschichte von Fiekchens Verführung ist ein amüsantes, wenngleich drastisches Stück erotischer Literatur und die herrlich unmoralische Heldin eine der raffiniertesten und reizvollsten Sendbotinnen der Lebenslust.
92 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)