David Marsh

Beim Geld hört der Spaß auf

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Was wir durch den Euro erleben, ist nicht der Aufstieg, sondern
der Abstieg Europas.
Ein absehbares Ende der Eurokrise ist eine Illusion, sagt David Marsh. Die Länder der Europäischen Währungsunion seien zu erbitterten Gegnern in einem Stellungskrieg geworden, in dem es keine Sieger geben kann. Marsh glaubt nicht mehr an die Vision eines wirtschaftlich starken, vereinten Europas. Stattdessen mssten wir uns auf eine lange Phase der Instabilität und der wirtschaftlichen Stagnation einstellen.

David Marsh ist einer der besten Kenner der Geschichte der Europäischen Währungsunion und der Europäischen Notenbank, deren Anfang mit dem Ende des Bretton-Woods-System zusammenfällt.
Karl Otto Pöhl, ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
159 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)