Männer mit Lasso und Colt, Peter Dubina
Bücher
Peter Dubina

Männer mit Lasso und Colt

Wer kennt nicht den edlen Helden aus vielen Hollywood-Filmen, der gegen Schurken und Indianer kämpft und am Ende immer siegt? Legenden und Mythen gibt es unzählige über das Leben und die Abenteuer der Cowboys. Aber eines ist sicher: Für romantische Lagerfeuer und wilde Abenteuer hatte er wenig Zeit. Griff ein Cowboy zum Colt, so geschah dies meist aus der harten Verantwortung, Tausende von Rindern gegen Gefahren wie Raub, Überfälle, wilde Tiere, Unwetter und Steppenbrände unter schwierigsten Bedingungen zu schützen. Um Lasso, Pferd und Sattel, Rinder und Brandeisen drehte sich sein Leben. Peter Dubina schildert in spannenden Szenen und mit Sachkenntnis in diesem dokumentarischen Roman die großen Rindertrecks von Texas nach Montana, wo sich die Cowboys durch Banditenscharen und Indianerhorden kämpften. Er berichtet von Rinderstädten, Rinderbaronen und den erbitterten Weidekriegen mit amerikanischen Siedlern, aber auch von den ausgelassenen Vergnügungen der Cowboys, ihren Freundschaften, ihren Vorstellungen von Recht und Gesetz und ihrem Ehrenkodex. Es wird deutlich: Der „Ritter der Weide“, sein Leben und seine Wirklichkeit waren ganz anders als sie heute so oft dargestellt werden.
129 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)