Mafish Mushkella, Ägypten, Peter S. Kaspar
Bücher
Peter S. Kaspar

Mafish Mushkella, Ägypten

Der wichtigste Ausdruck, den ein Tourist in Ägypten kennen muss, lautet: „Mafish mushkella“. Das heißt: „Kein Problem“. Er wird in allen Lebenslagen gebraucht: Der Pilot benutzt ihn, ehe die Maschine abstürzt, der Reaktorchef kurz bevor die Brennstäbe einen Supergau verursachen und der Roomboy, wenn das Klopapier ausgegangen ist. „Mafish mushkella“ kann eine kleine Unannehmlichkeit bedeuten oder die globale thermonukleare Katastrophe ankündigen. Kurzum, die beiden harmlosen, unscheinbaren Worte sollten jeden Touristen stutzig machen. Aber die Floskel beinhaltet auch etwas sehr Tröstliches: Was immer auch passiert — irgendwie geht das Leben weiter.
„Mafish Mushkella, Ägypten“ ist ein Muss für jeden Ägypten-Touristen. Denn genau die typischen Urlaubsregionen an den Stränden des Roten Meeres sind es, an denen morgenländische und abendländische Kultur aufeinandertreffen und wo damit auch immer wieder Potential für kulturelle Missverständnisse entsteht. Garniert mit zahllosen Anekdoten und Erlebnisberichten gibt der langjährige Ägypten-Kenner Peter S. Kaspar einen unterhaltsamen Einblick in die arabische Seele, erklärt, worauf man als Tourist achten sollte und zeigt dabei, dass es eigentlich ganz leicht ist, mit Ägyptern und ihrer manchmal etwas eigenen Mentalität klarzukommen.
Das Buch erschien erstmals 2004 bei Pro Business und liegt jetzt erstmalig als E-Book vor. Trotz der Umbrüche im Zusammenhang mit der ägyptischen Revolution hat es kaum an Aktualität eingebüßt und kann vielleicht auch helfen, die aktuellen Vorgänge in Ägypten besser zu verstehen.
141 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)