Hans-Harald Sedlacek,Petra Netter

Kreativität in der medizinischen Forschung

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Ohne Kreativität keine Innovation, gerade auch nicht in der Medizin! Nur welche personellen und strukturellen Voraussetzungen im Forschungsinstitut, in der Pharmafirma, in der Klinik, in den Finanzierungsstrukturen des Gesundheitssystems und in der Gesellschaft sind zu erfüllen, um Kreativität zu ermöglichen? Die Autoren gehen dieser Frage nach und versuchen sie aus dem psychologischen und neurobiologischen Blickwinkel wie auch aus dem Schatz langjähriger positiver und negativer Erfahrungen besonders in der Forschung und Entwicklung von Arzneimitteln zu beantworten.
Das Ergebnis dieser Ausarbeitung ist eine neue und einzigartige Sichtweise und sind konstruktive Lösungsvorschläge für ein bislang weitgehend betriebswirtschaftlich beurteiltes Problem, an welchem der Patient, kleine wie auch große Pharmafirmen und kleine wie auch große Kliniken zunehmend leiden und dessen Lösung die Zukunftschancen des Gesundheitssystems bestimmt.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
576 Druckseiten

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)