Die Kameliendame, Alexandre Dumas
Bücher
Alexandre Dumas

Die Kameliendame

Lesen
261 Druckseiten
Die Kameliendame (La dame aux camélias) ist ein Roman des französischen Autors Alexandre Dumas d. J. Er erschien 1848 in Paris und wurde zu einem der größten Erfolge des sonst im Schatten seines Vaters stehenden Autors.

Wie auch andere Romane Dumas' d. J. beschäftigt sich das Buch mit der Pariser Halbwelt, der demi-monde, in der sich Dumas bewegte. Die Handlung der Kameliendame ist teilweise autobiografisch und erzählt die Geschichte seiner Begegnung als Zwanzigjähriger mit der Modistin und Kurtisane Marie Duplessis. Marie Duplessis war eine französische Kurtisane. Sie war das historische Vorbild für Alexandre Dumas (des Jüngeren) Roman— und Bühnengestalt ""Marguerite Gautier"" (Die Kameliendame) und Giuseppe Verdis Violetta Valery (Oper La Traviata).

Ab 1880 spielte die französische Schauspielerin Sarah Bernhardt die Hauptrolle in der Kameliendame als Bühnendrama und feierte damit weltweit große Erfolge. Das Stück sollte zu ihrer Lebensrolle werden, die 1911 auch mit ihr verfilmt wurde; 1936 wurde es nochmals unter der Regie von George Cukor verfilmt, diesmal mit Greta Garbo und Robert Taylor in den Hauptrollen.
Ersteindruck
Ins Regal stellen

Andere Versionen

Die Kameliendame, Alexandre Dumas
Lesen
0Leser
0Regale
0Ersteindrücke
0Zitate

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
bookmate icon
Ein Preis. Stapelweise Bücher.
Sie kaufen nicht bloß ein Buch, sondern eine komplette Bibliothek ... zum gleichen Preis!
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)