Fort Carrington in Gefahr, Peter Dubina
Bücher
Peter Dubina

Fort Carrington in Gefahr

Lesen
Im Sommer des Jahres 1866 waren zweitausend Sioux mit ihren Verbündeten nach Fort Laramie gekommen, um mit Regierungsvertretern über einen neuen Friedensvertrag zu beraten. Die Siouxhäuptlinge aber fühlen sich hintergangen und drohen mit Krieg. Doch die weißen Soldaten geben nicht viel darauf. Sie marschieren ins Pulverflussgebiet und bauen ein neues Fort; Goldgräber und Büffeljäger folgen ihnen. Die Indianer machen ihre Warnung wahr. Sie versammeln sich zum Sonnentanz, der größten Zeremonie der sieben Siouxstämme. Anschließend planen sie einen großen Kriegszug, um die weißen Soldaten endgültig zu besiegen. IM LAND DER BÜFFELJÄGER schildert eine historische Begebenheit: die Vorgänge, die Präsident A. Johnson veranlassten, die mit den Sioux geschlossenen Verträge zu erneuern und ihr Land unangetastet zu lassen. Auch dieses spannende Buch des durch seine Indianergeschichten bekannt gewordenen Schriftstellers Peter Dubina besticht durch erzählerische Brillanz und eine ethische Haltung. Im Mittelpunkt des Romans steht der legendäre Scout und Indianeragent Kit Carson.
105 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2015

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)