Familie Dr. Norden 718 – Arztroman, Patricia Vandenberg
Bücher
Patricia Vandenberg

Familie Dr. Norden 718 – Arztroman

Dr. Daniel Norden ist verzaubert von der jungen Ärztin Dr. Fee Cornelius. Fee und Daniel heiraten. Er hat eine Praxis in München eingerichtet, Fee hilft ihm. Beide sehen den Beruf nicht als Job, sondern als wirkliche Berufung an. Aber ihr wahres Glück finden sie in der Familie. Fünf Kinder erblicken das Licht der Welt; zunächst Daniel jun., bald darauf sein Bruder Felix. Nach den beiden Jungen, die Fee ganz schön in Atem halten, wird Anne Katrin geboren, die ganz besonders an dem geliebten Papi hängt und von allen nur Anneka genannt wird.

Weiterhin bleibt die Familie für Daniel Norden der wichtige Hintergrund, aus dem er Kraft schöpft für seinen verantwortungsvollen Beruf und der ihm immer Halt gibt. So ist es ihm möglich, Nöte, Sorgen und Ängste der Patienten zu erkennen und darauf einfühlsam einzugehen.

Familie Dr. Norden ist der Schlüssel dieser erfolgreichsten Arztserie Deutschlands und Europas.

«Auf Wiedersehen, mein Liebling. Viel Spaß und mach keinen Unsinn, ja!» Liebevoll drückte Bianca Koch ihren kleinen Sohn Melvin vor der Tür seiner Kindergartengruppe an sich. “Ja, Mami”, antwortete der gedehnt. Sichtbar ungeduldig wand er sich aus der Umarmung seiner Mutter. «Ich muß dem Jan ganz schnell was erzählen.” «Na, geh schon. Und vergiß nicht, daß du heute über Mittag bleibst. Ich muß nach der Arbeit was erledigen.” Lächelnd erhob sie sich aus der Hocke und sah ihrem kleinen Wirbelwind nach, der ihre letzten Worte schon nicht mehr gehört hatte. Die Erzieherin, die den Abschied von Mutter und Kind mitverfolgt hatte, nickte zum Zeichen, daß die Botschaft zumindest bei ihr angekommen war. Beruhigt konnte sich Bianca auf den Weg ins Büro machen. Die kleine Steuerkanzlei, in der sie ein Jahr nach Melvins Geburt eine Stelle als Buchhalterin gefunden hatte, lag in einem belebten Stadtviertel ein paar Kilometer von ihrem Wohnort entfernt. Es war beileibe nicht Biancas Traumjob, doch sie hatte nette Kolleginnen und das Gehalt reichte aus, um für Melvin und sich zu sorgen, nachdem sie sich vom Vater ihres Kindes getrennt hatte. Sie war stolz auf ihre Eigenständigkeit. Kaum merklich setzte das Flugzeug auf der Landebahn an, und sie Passagiere applaudierten dem umsichtigen Piloten. Nur Hayden saß gedankenverloren in seinem Sitz, den Blick starr nach vorn gerichtet, und nahm keine Notiz von seinem Umfeld. Erst als ihn eine Flugbegleiterin freundlich ansprach, erwachte er aus seiner Träumerei und beeilte sich, als einer der letzten die Maschine mit seinem Handgepäck zu verlassen. An der Gepäckausgabe mußte er noch eine geraume Weile warten, ehe sich das Rollband in Bewegung setzte und seinen Koffer beförderte.
110 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2019

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)