Im Namen des Gesetzes: “Sei stad!”, Franz V.E. Ginner
Franz V.E. Ginner

Im Namen des Gesetzes: “Sei stad!”

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Heitere Geschichten aus einer Zeit, als die Gendarmerie noch in Reih und Glied antrat und ledige Gendarmen auf dem Dienstposten schlafen mußten, die Bezahlung zwar viel schlechter war als die eines Industriearbeiters, doch das Ansehen groß. Die Erinnerungen eines österreichischen Landgendarms, die zwischen Pyhrn und Dachstein spielen, sich aber überall zugetragen haben könnten, kommen gerade rechtzeitig, da durch die Verschmelzung mit der Polizei viele Besonderheiten der österreichischen Gendarmerie endgültig der Vergangenheit angehören.

Der Autor berichtet vom Dienst und Einsatz der Gendarmen in den 50er Jahren, von den Tücken der Bürokratie und manchem nicht immer ganz korrekten Vorgesetzten, von Lausbubenstreichen und ernsten Einsätzen, von Originalen in der Bevölkerung und Originalen in Uniform und der Rolle des Alkohols in vielen, meist heiteren Anekdoten.

.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
319 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

👍
👎
💧
🐼
💤
💩
💀
🙈
🔮
💡
🎯
💞
🌴
🚀
😄

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)