Bücher
Frank G. Hirschmann,Romain Maréchal

Die heilige Kaiserin Kunigunde von Luxemburg

Kunigunde, eine Tochter Graf Siegfrieds von „Luxemburg“, heiratete den Herzog von Bayern, der dann als Heinrich II. den römisch-deutschen Thron besteigen sollte. 1002 wurde sie als erste römisch-deutsche Königin gekrönt, am 14.02.1014 empfing sie in Rom die Kaiserkrone. In Abwesenheit ihres Mannes und nach dessen Tod gestaltete sie wesentlich die Reichspolitik. Im Jahre 1200 wurde sie heilig gesprochen. Der Band erzählt ihr Leben aus luxemburgischer Perspektive und begibt sich auf Spurensuche nach Luxemburgs einziger Heiligen im heutigen Großherzogtum.
63 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)