Westfälische Sagen und Märchen, Adalbert Kuhn
Bücher
Adalbert Kuhn

Westfälische Sagen und Märchen

Erleben Sie die Märchen und Sagen aus aller Welt in dieser Serie «Märchen der Welt». Von den Ländern Europas über die Kontinente bis zu vergangenen Kulturen und noch heute existierenden Völkern: «Märchen der Welt» bietet Ihnen stundenlange Abwechslung.

Ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis dieses Buches:

Herodes jagt mit seinen Hunden.
Herodîna's Tochter.
Hackelberg's Hund.
Alkhûs.
Der Schatz auf dem Amt zu Uchte.
Die Unterirdischen zu Uchte.
Die weißen Frauen in Steierberg.
Schiff mit einem Schatz in der Aue.
Die Hofgarbe und der Hotteschimmel.
Witte Juffers.
Hünen.
Die Glocken zu Kirchdorf.
Zwerge auf der Hochzeit.
Weiße Frau verschwindet beim Fluchen.
Hexen fahren auf einem Sieb.
Tilly geht durchs Moor.
Sprengepyl in Vechta.
Der Name von Diepholz.
St.-Hülpe bei Diepholz.
Das Mädchen in der Mordkuhle.
De deipen pöhle.
Das Kieltröbchen oder Kielkröbchen.
Die wilden Jäger.
Hünen fangen den Ball.
Dat klauster to Börstel.
Die erste Kirche.
Untergegangenes Kloster im Heiligen Meer.
Alfhausen.
Der Bau der Kirche zu Neuenkirchen bei Vörden.
Die Vißbecker Braut.
De Alkenkraug.
Heidenkirchen.
Der Strêtmann.
Sagen vom Darmssen.
Dat märwiif to Icker.
Die Herren von Sutthausen und Honeburg.
De drak.
De Bastor to Achelriën.
De kolk to Icker.
Der Eichbaum zu Strohen.
Der Eichbaum bei Lienen.
Sonnabends spinnen.

… und viele Hundert mehr.
471 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2012

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)