Bücher
William Voltz

Perry Rhodan 263: Sieben Stunden Angst

Der Duplikator läuft — und die Männer der CREST erwarten den Ansturm von Guckys Doppelgängern

Auf der fernen Erde schreibt man den 24. April des Jahres 2404.
Noch weiß niemand an Bord der CREST III, welche Schlußfolgerungen die geheimnisvollen Herren Andromedas aus dem überraschenden Auftauchen des terranischen Ultraschlachtschiffs in ihrem ureigensten Machtbereich ziehen. Auch Perry Rhodan ist bislang nur auf Vermutungen und Theorien angewiesen.
Immerhin ist ihm und den Führungskräften der terranischen Andromeda-Expedition bereits bekannt, daß den Meistern der Insel die Position der Erde seit Urzeiten kein Geheimnis ist, denn sie oder ihre Handlanger hatten auf dem Planeten History ein Reservat eingerichtet, in dem Menschen aller Epochen zeitlos dahindämmerten.
Diese Insassen des “galaktischen Zoos” wurden von den MdI durch die Aufhebung des Zeitschutzfeldes gnadenlos dem Tode überantwortet, als die terranische Expedition sich für das Schicksal der Unglücklichen zu interessieren begann.
Der Planet Multika mit seiner “Menschenfabrik” war eine weitere Station des Schreckens für die Männer der CREST.
Da Perry Rhodan und seine Leute selbst dem Ansturm der Duplos widerstanden, versuchen es die Herren Andromedas mit einer neuen Taktik: Sie setzten die fliegenden Fallen ein!
Eine dieser Fallen findet die Beute, die Multiduplikatoren der SUSAMA laufen an — und die Männer der CREST durchleben SIEBEN STUNDEN ANGST…
123 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2011

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)