Bücher
Patricia Vandenberg

Dr. Norden Bestseller 366 – Arztroman

Dr. Norden ist die erfolgreichste Arztromanserie Deutschlands, und das schon seit Jahrzehnten. Mehr als 1.000 Romane wurden bereits geschrieben. Deutlich über 200 Millionen Exemplare verkauft! Die Serie von Patricia Vandenberg befindet sich inzwischen in der zweiten Autoren— und auch Arztgeneration.

Patricia Vandenberg ist die Begründerin von “Dr. Norden”, der erfolgreichsten Arztromanserie deutscher Sprache, von “Dr. Laurin”, “Sophienlust” und “Im Sonnenwinkel”. Sie hat allein im Martin Kelter Verlag fast 1.300 Romane veröffentlicht, Hunderte Millionen Exemplare wurden bereits verkauft. In allen Romangenres ist sie zu Hause, ob es um Arzt, Adel, Familie oder auch Romantic Thriller geht. Ihre breitgefächerten, virtuosen Einfälle begeistern ihre Leser. Geniales Einfühlungsvermögen, der Blick in die Herzen der Menschen zeichnet Patricia Vandenberg aus. Sie kennt die Sorgen und Sehnsüchte ihrer Leser und beeindruckt immer wieder mit ihrer unnachahmlichen Erzählweise. Ohne ihre Pionierarbeit wäre der Roman nicht das geworden, was er heute ist.

Astrid Mansfeld war eine sehr aparte junge Dame, aber als sie am Montagmorgen die Praxis von Dr. Norden betrat, verhüllte sie ihr Gesicht mit einem Seidentuch. “Hallo, was ist denn mit Ihnen los?” fragte Dorthe Harling bestürzt. “Ich glaube, ich habe Mumps”, erwiderte Astrid undeutlich. «Liebe Güte”, murmelte Dorthe, “dann kommen Sie mal lieber gleich mit ins Labor. Im Wartezimmer sitzen auch ein paar Kinder. Tut es weh?” “Nicht so richtig, es ist mehr taub und eben sehr geschwollen.” Und die liebe Eitelkeit, von der auch Astrid nicht frei war, litt unter der geschwollenen Backe, aber nun kam auch seit der Nacht ein seltsames Ziehen hinzu. Dr. Norden kümmerte sich gleich um sie. Astrid hatte im vergangenen Jahr viel mitgemacht. Ihre Mutter war lange Monate schwer krank gewesen, bis ein gnädiger Tod sie von einem sehr schmerzhaften Leiden erlöst hatte. Es war für Dr. Norden auch eine schwere Stunde gewesen, als er Astrid sagen mußte, daß ihre Mutter an einem Pankreaskarzinom litt und sie nicht mehr lange zu leben hätte. Er hatte die Fassung bewundert, mit der Astrid die folgenden schweren Monate ertrug. Ihr Vater war schon vor acht Jahren gestorben, mit vierundzwanzig Jahren verlor sie dann auch die Mutter und hatte keine Angehörigen mehr.
97 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2021

Verwandte Bücher

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)