Perry Rhodan 2314: Die Leben eines Seecharan, Hubert Haensel
Bücher
Hubert Haensel

Perry Rhodan 2314: Die Leben eines Seecharan

Er ist die “Ewige Truhe” — und erkennt die Bestimmung seines uralten Volkes
Im Jahr 1344 Neuer Galaktischer Zeitrechnung — entspricht dem Jahr 4931 alter Zeit — bedroht die Terminale Kolonne TRAITOR die Menschheitsgalaxis. Dieser gigantische Heerwurm der Chaosmächte hat überall in der Milchstraße bereits seine Kolonnen-Forts errichtet. Dank ihrer Dunkelfelder sind weder Forts noch Raumschiffe von den galaktischen Völkern zu orten. Die Bewohner der Milchstraße können sich praktisch nicht gegen TRAITOR zur Wehr setzen. Nur die Terraner konnten den Chaos-Stützpunkt in der Nähe des Solsystems aufspüren und vernichten. Allein die bislang unzugängliche Charon-Wolke in der Nähe des Milchstraßenzentrums scheint sich den Truppen der Terminalen Kolonne zu verschließen. Ausgerechnet dort gibt es Salkrit, ein Element, das den Terranern bislang unbekannt war und das die Chaosmächte begehren. Zentrum der Charon-Wolke ist das Goldene System, in das Atlan und seine Begleiter vorstoßen. Dort erfährt Atlan mehr über DIE LEBEN EINES SEECHARAN…
127 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2013

Ersteindruck

Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)