Anja Zimmer

Ein Paradies, gebaut auf Sand

Benachrichtigen, wenn das Buch hinzugefügt wird
Um dieses Buch zu lesen laden Sie eine EPUB- oder FB2-Datei zu Bookmate hoch. Wie lade ich ein Buch hoch?
Sachsen, 1537: Nach langen Jahren der Intrigen und Anfeindungen am Dresdner
Hof kann Herzogin Elisabeth auf ihrem Witwensitz herrschen wie eine Königin.
Schloss Rochlitz, das auf einem Felsen ruht, erscheint ihr wie das Paradies,
weil sie endlich ihren protestantischen Glauben leben darf. Dass Herzog
Georg, ihr Schwiegervater und Fürst, sie deshalb mit der Inquisition bedroht,
erschreckt die Herzogin kaum, denn sie steht unter dem Schutz ihres Bruders,
Landgraf Philipps von Hessen, einem Hauptmann des mächtigen Schmalkaldischen
Bundes.
Doch Philipp setzt alles aufs Spiel, was er und seine Bündnispartner geschaffen
haben: Neben seiner Ehefrau, für die er nur Abneigung empfindet, nimmt er heimlich die junge Margarete von der Saale zu seiner Zweitfrau. Als dies wie ein
Lauffeuer durch das deutsche Reich geht, hat der katholische Kaiser Karl V. ihn in der Hand, da auf Bigamie die Todesstrafe steht. Der Kaiser lässt sich gnädig
stimmen, doch Philipp bezahlt einen hohen Preis. Er wird politisch und militärisch
kalt gestellt, und nun sieht der Kaiser die Zeit gekommen, die deutsche
Reformation durch einen Krieg zu vernichten.
Elisabeth riskiert ihre Freiheit und ihr Leben, indem sie den Schmalkaldischen
Bund mit geheimen Informationen versorgt. Verzweifelt muss sie zusehen, wie der Krieg auch auf Rochlitz zurollt…
Deutsche Geschichte, wie sie spannender nicht sein könnte.
Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar
842 Druckseiten
Ursprüngliche Veröffentlichung
2014

Ersteindruck

    👍
    👎
    💧
    🐼
    💤
    💩
    💀
    🙈
    🔮
    💡
    🎯
    💞
    🌴
    🚀
    😄

    Wie Ihnen denn das Buch gefallen?

    Anmelden oder registrieren
fb2epub
Ziehen Sie Ihre Dateien herüber (nicht mehr als fünf auf einmal)